Bar-Schränke

In vielen modernen Wohnungen und Häusern gibt es Platz für ein gemütliches Beisammensein. Um Abende mit Freunden oder Verwandten noch angenehmer zu gestalten, hilft ein guter Alkohol, für den Sie einen barschrank benötigen.

Merkmale und Vorteile
Ein Barschrank ist perfekt für Kenner oder Sammler von Qualitätsspirituosen. Gute Getränke erfordern meist eine besondere Lagerung. Wein sollte niemals im Kühlschrank aufbewahrt werden, da er bei Temperaturen über Null reifen muss. Ein Schrank hingegen ist speziell dafür konzipiert, die Qualität und den Geschmack Ihrer Getränke zu bewahren.

Darüber hinaus wird ein richtig gewählter Alkoholschrank eine stilvolle Ergänzung Ihres Interieurs sein.

Heutzutage gibt es viele schöne Schränke, die sich sowohl in klassische als auch in moderne Interieurs einfügen. Ein stilvoller Schrank, wie ein Bartresen, passt gut in Ihr Wohnzimmer oder Ihre Küche. Sie können mit verschiedenen Kombinationen von Details experimentieren und sowohl einen gemütlichen Ort für Familien als auch einen Bereich für laute Partys schaffen.

Sorte
Es gibt Barschränke, die sich nicht nur im Aussehen, sondern auch im Material unterscheiden. Die häufigste Option ist Naturholz. Es hat einige Vorteile. Erstens ist Holz ein natürliches Material, das heißt, es ist umweltfreundlich und ökologisch einwandfrei. Zweitens halten Kleiderschränke aus Holz viel länger als andere.

Hochwertiges Material wird nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Nachkommen Freude bereiten – wenn Sie es pfleglich behandeln.

Auf der Habenseite steht auch die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten. Holzschnitzereien können wirklich schöne Muster auf den Türen und der Basis der Struktur schaffen. Ein Spirituosenschrank kann komplett mit zusätzlichen Elementen verkauft werden. Zum Beispiel mit einer Bartheke, die es Ihnen ermöglicht, eine kleine gemütliche Bar direkt in Ihrem Wohnzimmer zu schaffen.

Beliebt sind auch alle Arten von kompakten Möbeloptionen. Es kann ein praktischer Klappschrank oder ein Transformator sein. Im zweiten Fall erhalten Sie eine praktische und geräumige Ablage für Cognac und Whiskey, die Ihnen (neben ihrer Hauptfunktion) auch als Tisch dienen kann. Dies ist vor allem in kleinen Wohnungen sehr praktisch.

Separat sind Weinschränke vorhanden. Sie verfügen in der Regel über ein spezielles Belüftungssystem und eine Temperaturregelung.

So kann sich das Aroma des Weines während der Lagerung voll entfalten. Ein Weinschrank für dieses edle Getränk muss geeignet sein. Oft kaufen Kenner teure antike Stücke, die luxuriös aussehen und den guten Geschmack des Besitzers unterstreichen.

Funktionen und zusätzliche Merkmale
Es lassen sich nicht nur klassische Varianten erkennen, sondern auch viele interessante Barschränke, die mit ihrer Funktionalität angenehm überraschen. Viele Menschen versuchen, das Design solcher Möbel zu variieren.

Flügeltür
Dieses scheinbar einfache Element ist im täglichen Leben tatsächlich sehr nützlich. Bei Bedarf kann die Flügeltür als Tischplatte verwendet werden. Sie können es zum Servieren von Alkohol oder einfach zum Abstellen von Gläsern verwenden. In manchen Fällen denken sie voraus und gestalten die Innenseite der Tür so, dass sie einer Barplatte ähnelt.

Verspiegelte Oberfläche
Ein weiterer interessanter Designtrick ist die Verwendung von reflektierendem Material an der Unterseite des Schranks. Dies würde einen wirklich tollen Effekt erzeugen. Spiegel können auch dazu beitragen, dass Ihr Kleiderschrank von innen größer wirkt.

Extra Fächer
Das klassische Spirituosenlager sollte in verschiedene Bereiche unterteilt sein, so dass Sie Whisky, Wein und Liköre im selben Raum aufbewahren können. In manchen Fällen gehen die Designer jedoch noch einen Schritt weiter und fügen Ablagen für Serviergläser, Servietten, Korkenzieher und andere Kleinigkeiten hinzu. Das ist sehr praktisch, denn so haben Sie alles, was Sie brauchen, jederzeit griffbereit.

Mit Kühlschrank
Ein großes Plus für viele ist das Kühlfach. Das ist praktisch: Wenn Sie etwas trinken wollen, das eigentlich kalt serviert werden soll, können Sie es direkt im Barschrank auf die richtige Temperatur bringen. Bei diesen Ausführungen können Sie die Temperatur in der Regel selbst einstellen. Außerdem können Sie nicht nur Alkohol in den Kühlschrank stellen, sondern auch einige Snacks.