Geschenketipps für Kinder zu Weihnachten

Jedes Jahr wird man überhäuft mit den großen und kleinen Wünschen der Kinder. Diese können ebenso kostspielig wie bescheiden sein. Doch was soll man denn nun schenken?

Entscheidung nach Alter

Gerade kleine Kinder sind einfach glücklich zu machen. Zudem muss man bei den Kleinen nicht nach Geschlecht entscheiden, viele Kleinkindspielzeuge sind für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet. Das kann eine Kinderküche mit Zubehör sein, aber auch Haushaltshelfer in Kindergröße. Es gibt unzählige Alltagsartikel auch für Kinder, vom Staubsauger bis zur Bohrmaschine, alles ist für Kinderhände konzipiert. Dabei ist es empfehlenswert, in diesem jungen Alter nicht Geschlechter spezifisch die Rollen zu verteilen. Werkzeuge für die Tochter sind ebenso förderlich für die Entwicklung wie die Putzutensilien für den kleinen Sohn. Kinder im Grundschulalter haben dann schon andere Ansprüche. Man sollte jedoch nicht jeden Wunsch erfüllen, der auf dem Wunschzettel steht. Ein erfüllter Wunsch genügt, um das Kind strahlen zu lassen. Die anderen Geschenke von Freunden und Familie sollte man eher nach anderen Aspekten auswählen. Lernspielzeug ist dabei ebenso empfehlenswert wie Tischspiele. Textilien als Geschenk sind bei Kindern hingegen meist unbeliebt. Doch eine Bettwäschegarnitur des Lieblingsstars wird sicher mit Freuden angenommen.

Das Leid mit der Technik

Kinder und Teenager haben oftmals Technikprodukte auf der Wunschliste, doch die schlagen häufig mit hohen Preisen zu Buche. Spielkonsole, Handy oder Digitalkamera sind teure Wünsche. Möchte das Kind ein solches Produkt haben, kann man vielleicht einen Kompromiss schließen. Nur ein Geschenk, aber von allen. Wenn jeder, der etwas schenken möchte, sich daran beteiligt, ist auch das teuerste Geschenk finanziell zu verschmerzen. Was wenn das Kind keine Wünsche äußert? Dann muss man überlegen, um etwas zu finden, das den Interessen des Kindes nahekommt. Bei den größeren Kindern ist das schwierig und man sollte nach dem Charakter des Kindes wählen. Für das sportliche Kind, das viel draußen herumtobt, empfehlen sich Outdoor Artikel. Vom Schlitten über Inlineskater oder ein neues Fußballoutfit, je nachdem, was das Kind gerne mag. Eher ruhige und sille Kinder sollte man nicht mit Sachen beschenken, die zu viel Aktivität fordern. Gesellschaftsspiele sind die klassische Wahl, aber auch Puzzle oder Bücher. Man sollte bei der Wahl darauf achten, dass das Geschenk auch wirklich zu dem Kind passt. Viele Ideen erhält man online auch bei .