Männergeschenke

Die Herausforderung ist sowohl ein Thema neuester Aktualität, findet ihren Anfang jedoch bereits in altkultureller Vorzeit. Schon Eva setze sich mit der Frage auseinander, womit sie „die Krone der Schöpfung“ beglücken könnte. Was unpassende Männergeschenke an Auswirkungen für die gesamte Menschheit und deren Kultur bewirkten, läßt auf die hohe Verantwortung, die mit der Auswahl adäquater Geschenkideen für Männer verbunden ist, schließen.

Und nicht nur vor Weihnachten müssen wir uns alljährlich mit der Frage auseinandersetzen: Was sind passende Geschenke für den Mann?
Krawatte, Socken und diverse Duftwässerchen haben längst ausgedient und lösen beim modernen Mann keine Freudensprünge mehr aus.
Hier sind Geschenkideen für Männer gefragt, auf die man(n) selber nicht kommt:
Ein Tandemsprung mit einem Fallschirm,
ein Wochenende in einem gemieteten Ferrari,
ein Criminal-Dinner zum Mitmachen,
ein Kletterwochenende im Hochseilpark,
um nur einige Beispiele für moderne Männergeschenke zu nennen.

Aber auch für die, die es eher ruhig und gediegen mögen, lassen sich Männergeschenke finden:
eine Segway-Tour über den Deich,
ein Rittermahl in mittelalterlichem Ambiente,
ein Töpferkurs in der Toscana
lassen ganz sicher auch die Herzeen der ruhigsten Vertreter höher schlagen.

Handwerklich geschickte Männer erfreuen sich ganz bestimmt auch am Schmieden eines eigenen Messers oder versuchen sich ein Wochenende lang einmal als Bildhauer.

Geschenkideen für Männer - es gibt sie. Man muss sie nur finden.
Die richtig guten Geschenke für den Mann findet Frau jedoch nicht in der Unterwäsche-Abteilung des Kaufhauses um die Ecke. Hier sind weiblicher Spürsinn und Einfühlungsvermögen gefragt. Wer, wenn nicht die eigene Frau sollte wissen, welche Geschenke ihren Liebsten in Verzückung geraten lassen?